Indikationen und Verordnungswege

Bei vielen Störungen innerer Organe, des Bewegungssystems oder des Nervensystems sind physiotherapeutische Maßnahmen ein wichtiger Baustein der Behandlung. Der Nutzen vieler dieser Maßnahmen ist bereits wissenschaftlich nachgewiesen.

Unsere Kernkompetenz ist die Therapie von Erkrankungen der Atmungsorgane, wie z.B. COPD, Asthma, Lungengerüsterkrankungen oder funktionelle Atemstörungen.

Darüber hinaus sind die TherapeutInnen unseres Teams erfahren in der Behandlung von Störungen des Bewegungsapparates. Durch regelmäßige Weiterbildung in diesen Bereichen können wir leitliniengerechte Behandlungen auf aktuellem fachlichem Niveau anbieten.

Grundlage für die physiotherapeutische Behandlung ist die Heilmittelverordnung des niedergelassenen Arztes. Während bei gesetzlich versicherten PatientInnen dafür das Formular 13 verwendet werden muss, gibt es bei PatientInnen anderer Kostenträger (Private Krankenversicherung, Unfallkassen) keine vorgeschriebene Form.